Gera-Untermhaus,  20.03.2013

Wir über uns

 

Am 11.01.1968 wurde unser Aktiv in einer Einraumwohnung in der Ernst-Toller- Straße durch  Liesel Hanusch, Ilse Saalmann, Marianne Vogel und Frau Binder gegründet.

Dies wurde wenig später im Kreisverband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter durch Georg Fischer und Paul Dehmel offiziell bestätigt. 

Unsere Arbeit begann mit viel Elan. Inhaltlich beschäftigten wir uns mit Vorträgen über alles was mit Garten- und Blumenanbau, Heil- und Küchenkräutern und Stauden aller Art zusammenhing. Die Gartenfreundinnen waren sehr eifrig im sammeln von Gartenerzeugnissen, die jeder einzelne Gartenfreund entbehren konnte. Marianne Vogel brachte selbstlos mit ihren Handwägelchen die Gartenerzeugnisse in die Kindereinrichtungen, Tobias-Hoppe-Straße, Leibnizstraße, Ebelingstraße und in das Altenheim in der Curiestraße.

Das Kinderheim in der Ebelingstaße wurde von unseren Frauen mit gestrickten und genähten Puppenkleidern und Spielzeug versorgt. Unsere Handarbeiten machten von sich reden. Wir stellten sogar unsere Handarbeiten in Erfurt, Weimar und in Saalfeld aus. Weitere Mitstreiter waren die Otto-Dix-Schule und der Wohnbezirk. Unterstützung fanden wir auch beim Vorstand der Kleingartenanlage „Schafwiesen“ e.V. und dem Gartencenter Fiedler.

Wanderungen, Tagesausflüge, Museumsbesuche und diverse Vorträge wurden durch uns organisiert. Gartenfeste wurden zum größten Teil von und mit uns ausgerichtet. Dazu gehörten Kinderfeste, Handarbeits- und Verkaufstände. Von den selbstgebackenen Kuchen, den Fischbrötchen, Fettbroten und den Rostern, schwärmen die älteren Gartenfreunde noch heute. Rentnernachmittage waren sehr beliebt.

Es gab auch kaum einen Markttag den wir ausgelassen hatten. Bei Wind und Wetter verkauften unsere Freundinnen unsere Gartenerzeugnisse. Bio-Anbau!

Dann kam die Wende

Sie brachte eine Wandlung und Besinnung.. aber keine Umkehr. Kopfhängerei und Stagnation leisteten wir uns nicht. Wir konzentrierten uns eher auf die jetzt erreichte Reisefreiheit. Nun organisierten wir größere Fahrten. Wir besuchten Bayreuth die Gartenausstellung in Würzburg, Rothenburg a.T. usw.. Auch Mehrtagesfahrten wurden unternommen.

Später richteten wir eine Tauschbörse ein. Pflanzen, Senker, Stauden, Zwiebeln oder Eigenzüchtigungen aus den Gärten unserer Freundinnen Edith Hesse, Anna Pötzl und Inge Limmer, die einen speziellen grünen Daumen hatten, wechselten den Besitzer.

So finanzierten wir uns teilweise selbst mit Hand- und Bastelarbeiten, Nippes, Bücher, "Trödel'" den der Einzelne nicht mehr gebrauchen konnte. Bei größeren Feiern unterstützte uns unserer Vorstand der Kleingartenanlage „Schafwiesen“ e.V.. Nach dem Jahr 2000 wurde Christine Blümm unser Ehrenmitglied. Auch sie stand uns mit Rat und Tat zur Seite.

Unvergessen unsere beiden Hauptakteure: Marianne Vogel und Ilse Saalmann die leider schon lange von uns gegangen sind. Wir verehren sie. Ist es doch die gemeinsame Zeit, die in Erinnerung bleibt. Unermüdlich kreativ war Christa Scheffel. Die schönsten bemalten und selbst gebastelten Einladungen fertigte sie mit Inge Lauber für uns. Leider kann sie und unsere Lene Seyfert - die uns mit vielen schönen Gedichten erfreute- aus Krankheits- und Altersgründen nicht teil haben.

So sind wir gemeinsam alt geworden, haben zusammen gelacht, geschafft, gemeckert, aber auch geweint und uns beigestanden.

Inhaltlich hat sich in der langen Zeit viel geändert, aber wir sind zu einer festen Gemeinschaft geworden. Jeden 1. Mittwoch im Monat treffen wir uns, haben Spaß und sind beisammen bei Kaffee, Kuchen und auch mal einem guten „Tröpfchen".

Unsere Sorgen sind:

  • das wir keine jugendlichen Nachfolger finden,
  • wir wollen alle Gartenfreunde unserer Anlage erreichen,
  • auch jene, die sich zurück gezogen haben.

Gemeinsam – nicht Einsam

Irmtraud Wodzitzka

Vorsitzende des Frauenaktivs

   
© KGA Schafwiesen e.V. 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok